Das Steuerrecht kennt keine Grenzen. Unsere Beratung auch nicht!

Die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen des heutigen Wirtschaftsverkehrs sind ständig im Wandel. Dies gilt für Ihr Unternehmen, ebenso wie für Sie als Privatperson. Die stetige Anpassung an diese Entwicklungen erfordert die Unterstützung durch qualifizierte Berater.  

Wir sind eine mittelgroße, dynamische Beratungsgesellschaft, die sich auf die ganzheitliche Betreuung ihrer Mandantschaft konzentriert. Durch den Zusammenschluss von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern sowie durch unsere Bürogemeinschaft mit einem Notar und Rechtsanwalt bieten wir eine hohe Spezialisierung auf nahezu allen steuerlichen und wirtschaftsrechtlichen Fachgebieten. So gewährleisten wir die Qualität, die Sie verdienen.

Aktuelles

Klageerfolg vor dem Bundesverfassungsgericht: § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG nicht mit dem Grundgesetz vereinbar
- Gesetzgeber ist angehalten den verfassungswidrigen Zustand rückwirkend zu Beseitigen -

Mit gewissem Stolz können wir verkünden, dass wir mit dem von uns geführten Einspruchs- und Klageverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht obsiegt haben. Das Klageverfahren wurde in Zusammenarbeit mit einem Anwaltsbüro aus Hannover geführt. Das Finanzgericht Hamburg hatte seinerzeit unser Klageverfahren zur Prüfung der Verfassungsmäßigkeit dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vorgelegt. Das BVerfG hat die Regelung in § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG noch nicht für nichtig erklärt, sondern vorerst nur die Unvereinbarkeit mit dem Grundgesetz festgestellt. Gleichzeitig räumt es dem Gesetzgeber die Möglichkeit ein, die Beseitigung des verfassungswidrigen Zustands rückwirkend zum Zeitpunkt der erstmaligen Einführung der Norm zum 1.1.2008 herbeizuführen. Sollte der Gesetzgeber dieser Verpflichtung nicht bis zum 31.12.2018 nachkommen, führt dies automatisch zur Nichtigkeit der Norm, und zwar rückwirkend ab dem 1.1.2008.
Dieser Erfolg für unseren Mandanten bestätigt uns in unserem Anspruch und Beratungsansatz zum Wohle unserer Mandanten auch gesetzliche Regelungen zu hinterfragen und – sofern wir diese wie im vorliegenden Fall für nicht verfassungsgemäß halten – gegen hieraus belastende Steuerbescheide auch gerichtlich vorzugehen.
Die Pressemitteilung des BundesVerfG Nr. 34/2017 vom 12. Mai 2017 finden Sie hierzu nachfolgend: mehr ...

Das Wichtigste an einer guten Beziehung: dass man sie weiterentwickelt.

ADDISON OneClick – einfach besser zusammenarbeiten

Gehen Sie gemeinsam mit unser Kanzlei und der Softwarelösung ADDISON OneClick neue Wege – und entdecken Sie, um wie viel einfacher, transparenter und vor allem effizienter die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns sein kann. mehr ...

Standort Soltau

Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 hat sich unsere Gesellschaft am Standort Soltau mit dem Steuerbevollmächtigten Erwin Hildebrandt zusammengeschlossen. Wir freuen uns, dass unser Kollege Herr Hildebrandt unsere Geschäftsführung als neues Mitglied erweitert und dass sein Team in unsere Räumlichkeiten in der Harburger Straße 30 in Soltau eingezogen ist. mehr ...

Aktuelle Mandantenrundschreiben

Rundschreiben vom 01.08.2017

1. Abschreibung des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks2. Übernahme der Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde3. Betrugsschaden als Werbungskosten?4. Aufwendungen für die Erneuerung einer Einbauküche in einer vermieteten Wohnung5. Steuerneutrale Betriebsübertragung an den Nachfolger nicht immer gegeben6. Aufdeckung stiller Reserven bei Ausscheiden aus einer Personengesellschaft7. Keine freiberufliche Tätigkeit bei Zukauf von Tätigkeiten8. „Gut durch den Zoll“ – Bundesfinanzministerium gibt sachdienliche Hinweise, ...

Rundschreiben vom 01.07.2017

1. Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz – Neuregelungen auch bei der Steuerklassenwahl und dem Kindergeld2. Neuregelungen bei den GWG und Sanierungserträgen durch das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken3. Geldwäschebekämpfung wird intensiviert4. Voraussetzung für Abschreibung beim Erwerb von Vertragsarztpraxen5. Bundesfinanzministerium äußert sich zur vorteilhafteren Ermittlung der außergewöhnlichen Belastung6. Steuerbefreite Vereine müssen auch Steuererklärungen abgeben, ...

Film

Partnerschaften

Für Wirtschaftsprüfungsleistungen empfehlen wir die Grunewald Hartmann Treuhand GmbH

Für Rechtsanwalts- und Notariatsleistungen empfehlen wir Rechtsanwalt Claus Gütter