Unternehmensanalyse

Sie kennen Ihren Betrieb. Sie sind sich der üblichen Problemfelder und Fehlerquellen bewusst und haben die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

Ob Sie damit richtig liegen, kann nur eine zielgerichtete betriebswirtschaftliche Analyse zeigen. Dafür müssen von der Logistik über die Produktion oder Dienstleistung bis hin zum Marketing alle Abläufe auf den Prüfstand gestellt werden. Um das Unternehmen richtig aufzustellen, ist auch an neue Herausforderungen wie das Kreditranking gemäß "Basel II" zu denken.

Da wir i. d. R. ihren Betrieb bereits durch die Erstellung Ihrer Finanzbuchhaltung sowie Ihres Jahresabschlusses kennen, liegen uns wesentliche Daten, die ein außenstehender Berater erst mühsam erheben müsste, bereits vor, so dass wir mit unseren Analysen unmittelbar beginnen können.

Unsere Analyse Ihrer betriebswirtschaftlichen Leistungsprozesse kann dabei helfen, zum Beispiel die folgenden Fragen zu beantworten:

Strategie

  1. Wie sieht die Kundenstruktur Ihres Unternehmens aus und wie können neue Kundengruppen erschlossen werden?
  2. Wer sind die wichtigsten Kunden? Wie viel Prozent des Umsatzes werden mit Ihnen erwirtschaftet?
  3. Was sind die Folgen, wenn einer dieser Kunden ausfällt?

Beschaffung 

  1. Lassen sich Bestellvorgänge optimieren?
  2. Kann die Lagerhaltung abgebaut werden?

Vertrieb 

  1. Wie unterscheiden sich die Produkte oder Dienstleistungen vom Konkurrenzangebot?
  2. Welche Produkte oder Dienstleistungen erbringen die höchsten Umsatzanteile?
  3. Gibt es durchweg positive Deckungsbeiträge?

Liquidität 

  1. Werden Kundenrechnungen pünktlich bezahlt?
  2. Wie lang ist der durchschnittliche Zahlungsverzug und wie kann er verringert werden?
  3. Wie hoch ist der Anteil der Lieferantenrechnungen, die unter Ausnutzung des Skontoabzugs bezahlt werden?
  4. Kann dieser Prozentsatz erhöht werden?
  5. Wo liegen Kostensenkungspotentiale?